Welche Brille passt zu mir?

Welche Brille passt zu mir?

Mit diesen fünf Tipps zur perfekten Brille

Rund, eckig, dezent, auffällig, mit Rand oder ohne – es gibt viele schöne Brillenfassungen, doch welche ist die richtige? Dieser oft schwierigen Entscheidung stehen täglich zahlreiche Brillenkäufer gegenüber. Unterschiedliche Designs, Formen, Farben oder Größen lassen uns innehalten und hinterfragen – schließlich soll die Brille nicht nur als Sehhilfe sondern als dauerhafter Begleiter fungieren und uns optimal in Szene setzen.
Selbstverständlich sollten auch die individuellen Gesichtsproportionen Beachtung finden. Jedes Gesicht ist völlig einzigartig, ebenso allerdings auch Geschmack und Stil. Eine sture Eingliederung in stereotype Gesichtsformen halten wir für überholt. Je nach Stil der Brille kann diese bspw. größer oder kleiner getragen werden. Eine erste Orientierung liefert hierbei der Augenabstand. Er gibt Aufschluss darüber, wie groß eine Brille sein sollte. Bei schmalen Augenabständen kann eine Brille beispielsweise schnell zu groß wirken.


Mit dieser ersten Orientierung tasten wir uns dann Stück für Stück an die perfekte Brille heran. Die folgenden fünf Tipps können dabei hoffentlich – zumindest ein Stück weit – unterstützen.


1. Eine Brille sollte den Charakter des Trägers unterstreichen und ihn nicht verkleiden.


Natürlich gibt es einige Grundregeln bzgl. der Brillengröße und der Gesichtsform, viel wichtiger ist allerdings das persönliche Empfinden. Damit sind wir auch schon beim für uns wichtigsten Einflussfaktor auf die Passfähigkeit der Brille: Der Charakter des jeweiligen Trägers. Die neue Brille sollte diesen optimal unterstützen in all seinen positiven und prägenden Facetten. Nicht zuletzt seine individuelle Wahrnehmung spielt dabei eine entscheidende Rolle.


2. Funktionelle Aspekte sollten berücksichtigt werden.


Die funktionellen Gesichtspunkte bei der Wahl einer Brillenfassung werden neben den ästhetischen und modischen Aspekten oft vernachlässigt. Letztlich sind aber der Sitz der Brille sowie deren Tragekomfort von entscheidender Bedeutung dafür, wie zufrieden wir mit dieser sind.


3. Mit der neuen Brille sollten wir uns jeden Tag wohlfühlen.


Die Brille soll einen flippigen neuen Akzent setzen? Vorsicht – erst hinterfragen, dann kaufen! Bei Unsicherheit gilt es, Akzente lieber mit anderen Accessoires zu setzen und sich so ein gewisses Maß an Flexibilität zu schaffen.


4. Faustregel: Je weniger Haare, desto mehr Brille.


Ein großer Mann mit wenig Haar darf ruhig eine ausdrucksstarke Brille tragen. Und auch bei Frauen kommt eine aussagekräftige Brille besser zur Geltung, wenn die Haare zusammen gebunden oder aus dem Gesicht getragen werden. Andernfalls könnte ein dezenteres Modell vielleicht besser zum jeweiligen Typ passen.


5. Probieren, probieren, probieren.


Alle Brillenfassungen sind aus den Grundformen rund, oval, panto, square, aviator und clubmaster abgeleitet. Sie können je nach Geschmack und Stil unabhängig von Alter, Geschlecht oder Modetrend getragen werden. Mit dem mehrfach preisgekrönten Lindberg Brillensystem lässt sich bspw. aus unzählbaren Variationsmöglichkeiten von Formen, Materialien und Farben für jedes Gesicht und jeden Geschmack die individuell passende Brille zusammenstellen. Auch die neue Technologie des Gesichtsscans von YouMawo orientiert sich an der jeweils am besten passenden Form für das Gesicht. Damit wird der Brillenkauf so individuell wie noch nie zuvor! Wichtig ist aber vor allem, dass wir uns mit der neuen Brille rundum wohlfühlen.

Zurück

Kontakt/Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9.00 bis 12.30 Uhr und
14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag
9.00 bis 13.00 Uhr

Kontakt

WALZER OPTIK
Wassertorstraße 23
88316 Isny im Allgäu

07562 912360

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf

Qualität

© 2019 WALZER OPTIK

WALZER OPTIK
Wassertorstraße 23
88316 Isny im Allgäu

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9.00 bis 12.30 Uhr und
14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag
9.00 bis 13.00 Uhr

Terminanfrage